T H R E A T
       
       
 
 
2020-09-07
Agenda Austria
Schulbeginn Ost
Wo deutsch die Fremdsprache ist

Heute beginnt in Ostösterreich das neue Schuljahr. In den vergangenen zwei Wochen besuchten 8.000 Kinder in Wien bereits die Sommerschule. Damit sollte jenen Kindern, die wegen der Coronavirus-Pandemie Aufholbedarf in der Unterrichtssprache Deutsch haben, geholfen werden. So sprechen fast zwei Drittel (64 Prozent) aller Wiener Volksschüler an öffentlichen Schulen im Alltag eine andere Sprache als Deutsch.
       
 
 
2020-08-23
CICERO
Jufith Sevinc Basad
GENDERGERECHTE NEUVERFILMUNGEN
Bei der Ehre von LGBTQ!

Die Superhelden unserer Kindheit sind wandelnde Geschlechterklischees, Muskelprotze und Prinzessinnen mit riesiger Oberweite. Aber braucht es deswegen feministische Neuverfilmungen? Besser wären neue Helden.
       
 
 
2020-08-27
Der Standard
Lisa Nimmvervoll
Flüchtlingsstudie warnte vor alarmierenden antisemitischen Einstellungen
Genau vor drei Jahren legte Ednan Aslan, Professor für Islamische Religionspädagogik an der Uni Wien, seine Studie zum Thema Religiöse und ethische Orientierungen von muslimischen Flüchtlingen in Graz vor.
       
   
 
2020-08-26
OÖ Nachrichten
Manfred Maurer
Katars islamistische Missionierung Europas
Buch „Qatar Papers“ zeigt, wie das Mini-Emirat am Persischen Golf den politischen Islam exportiert und dabei auch Österreich im Visier hat.
       
 
 
2020-08-23
Susanne Eisenmann
KULTURDEBATTE UM JIM KNOPF
„Man kann nicht im Nachhinein Dinge von vor 100 Jahren korrigieren“
Die Rassismus-Debatte der letzten Monate hat kürzlich auch den Kinderbuchklassiker „Jim Knopf“ erreicht. Eine Pädagogin fordert, das Buch umzuschreiben. Baden-Württembergs Kultusministerin sieht das anders.
       
   
 
2020-08-16
Raymond Ibrahim
The Ignored Genocide of Christians in Nigeria
Earlier this year... [Boko Haram] released a video of a masked Muslim child holding a pistol behind a bound and kneeling Christian hostage, a 22-year-old biology student who was earlier abducted while traveling to his university. After chanting in Arabic and launching into an anti-Christian diatribe, the Muslim child shot the Christian several times in the back of the head.
       
 
 
2020-08-11
Hadmut Danish
Recht der Schwarzen auf Plünderungen?
Um die Plünderungen in Chicago, von denen ich ja schon berichtet und die Frage gestellt hatte, seit wann es eigentlich üblich ist, dass sich die Täter bei Straftaten gleich selbst filmen und die Filme ins Netz stellen.
       
 
 
2020-08-11
Just the News
Stars' donations helped bail out suspects charged with 'murder, violent felonies, sex crimes'
Hollywood stars like Seth Rogen, Steve Carell, Cynthia Nixon and Don Cheadle sent thousands of dollars to the Minnesota Freedom Fund to help bail out protesters caught up in the George Floyd-inspired protests.
       
 
 
2020-08-11
Kath. Magazin
Katholisches Magazin für Kirche und Kultur
Lehrer entlassen, weil er Mohammed privat einen „falschen Propheten“ nannte

(London) Joshua Sutcliffe, ein 30-jähriger Lehrer am katholischen St. Aloysius College, wurde entlassen, weil er Mohammed in einem auf Youtube veröffentlichten Video als „falschen Propheten“ beschrieben hatte.
       
 
 
2020-08-11
Die Tagespost
Der Mythos von der weitverbreiteten Frauenfeindlichkeit
Gängige Klischees über eine allgegenwärtige Frauenfeindlichkeit in der Gesellschaft werden durch jüngste Studien in Frage gestellt.

Für viele Feministinnen und Progressive steht fest: Frauenfeindlichkeit ist in den westlichen Ländern so stark verbreitet, dass es keines Zweifels daran bedarf. Doch was ist, wenn die reale Faktenlage eine ganz andere ist?
       
 
 
2020-08-10
think-again.org
WHITE CRIMES MATTER
Die Empörung über die Brutalität weißer Polizei gegen Schwarze hat in den USA und weltweit Proteste ausgelöst. Wie hätte man wohl auf die Brutalität schwarzer Polizisten reagiert? Lassen Sie uns dazu einen Blick auf aktuelle Ereignisse in Südafrika werfen, wo die Schwarzen nicht in der Minderheit sind.
       
 
 
2020-08-10
Krone.at
Schwarze Dealer festzunehmen ist Rassismus
Zeugen brüllen bei Festnahme: „Black Lives Matter“

Die linke Blacklivesmatter-Bewegung zeitigt immer bedenklichere Wirkungen: Polizisten, die zwei nigerianische Dealer festnehmen wollten - die sich wild wehrten - wurden von den Umstehenden als Rassisten beschimpft.
       
 
 
2020-08-09
Hugo Müller-Vogt
FLUCH UND SEGEN DER SOZIALEN NETZWERKE
Es gibt kein Grundrecht auf Anonymität

Unser Autor ist begeisterter Twitterer – eigentlich. Mit dem sozialen Netzwerk geht es ihm aber wie vielen anderen Nutzern. Er ärgert sich über die Trolle, die den Diskurs im Schutz der Anonymität zunehmend vergiften. Aber es gibt einen Weg aus dem Dilemma.
       
 
 
2020-08-09
Die Presse
Wien testet, was an Bürgerprovokation noch möglich ist
Ein Pool als Test für eine dauerhafte Sperre

Ab heute ist die Gürtel-Querung beim Westbahnhof für drei Wochen eine Freizeitund Kulturfläche. Damit will man testen, was der Verkehr verträgt. Rot-grüner Selbstmordtrieb: 150.000 Euro und eine massive Verkehrsunterbrechung, damit sechs Menschen baden können.
       
 
 
2020-08-09
ORF.at
NASA will „unsensible“ Namen streichen
Die „Black Lives Matter“-Bewegung hat eine Debatte über Rassismus und nicht zuletzt politische Inkorrektheit und Unsensibilität im Sprachgebrauch entfacht. In der Werbebranche und im IT-Bereich kam diese zuerst an, jetzt gedenkt auch die US-Raumfahrtbehörde NASA zu handeln.
       
   
 
2020-08-07
Karl Kemp
NOVO – Argunente für den Forschritt
Ein Gefühl der Apartheid in Holland
In niederländischen Städten wie Amsterdam findet sich eine Form der ethnischen
Segregation, die an Südafrika erinnert.
       
 
 
2020-08-06
Renovatio Institut

Stefan Luft
Die Ursachen der Migrantenunruhen in Deutschland
Die Unruhen seien Folge des Versuchs junger, männlicher, in vielen Fällen muslimischer Migranten, „Teile des öffentlichen Raums zu dominieren“
       
   
 
2020-07-17
Hadmut Danish
Abkehr von der Blindverkostung
Die Kehrtwende der linksextremen New York Times.
Noch vor gar nicht allzu langer Zeit war es das Narrativ der Feministinnen und all der Soziologen und anderen Schwätzer, dass die Menschen eigentlich alle gleich gut in allen Fähigkeiten sind, und es nur Diskriminierung ist, wenn bei irgendwelchen Auswahlprozessen Weiße oder Asiaten oder Männer gewählt werden.
 
       
 
 
2020-08-02
Die Presse
Chris Veber
Wie woke Gutdenkende von einem Ärgernis zu einer Bedrohung wurden.
Verweigern wir uns den Hardcore-Ideologen!
In Berlin wurde unlängst „botanischer Sexismus“ angeprangert. Dort stehen mehr männliche als weibliche Bäume. Das Synchronisieren von indischstämmigen Zeichentrickfiguren bei den „Simpsons“ durch nicht-indischstämmige Sprecher ist rassistisch. Die Farbmarke Alpinaweiss ist Ausdruck von strukturellem Rassismus und wird umbenannt in Doppelplusunschwarz. (Nur eine dieser Meldungen ist erfunden.)
 
       
 
 
2020-07-22
Gunnar Schupelius
Dieses Asyl-Urteil des obersten EU-Gerichts versteht man nicht
Flüchtlinge dürfen nicht mehr ohne weiteres in ein anderes EU-Land zurückgeschickt werden, auch wenn sie dort Asyl bekommen haben. Dieses Urteil widerspricht der europäischen Einigung und benachteiligt vor allem Deutschland, meint Gunnar Schupelius...
 
       
 
 
2020-07-21
Karl-Peter Schwarz
Der Engel der Geschichte und der grenzwertige Denkmalsturm
Niemand hat das Recht, uns vorzuschreiben, woran wir uns erinnern dürfen und was wir vergessen müssen. Die selektive Erinnerungspolitik ist eine Zumutung. Mit der Geschichte ist das so eine Sache. Fleckenlos ist sie nicht zu haben. Warum das so ist, steht in der Bibel: Sündenfall, Vertreibung aus dem Paradies, Kain und Abel.
 
       
   
 
2020-07-27
Josef Kraus
Erschreckend hohe Migranten-Kriminalität
Asylwerber haben in Deutschland im Schnitt sechsmal so viele Morde beziehungsweise Vergewaltigungsdelikte begangen wie Deutsche. „Schutzsuchende“ in der Kriminalstatistik vielfach überrepräsentiert.
 
       
 
 
2020-07-19
Judith Bergmann
The United Nations' Institutional Racism
There is simply a whopping international double-standard here on what passes as institutional racism and what does not -- and it needs to be acknowledged.
 
       
 
 
2020-07-16
renovatio.org
Dorothee Dienstbühl
Antirassistischer Aktivismus schadet der öffentlichen Sicherheit
Die Kriminologin Dorothee Dienstbühl lehrt an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen. In einem aktuellen Gespräch kritisiert sie die laufende Kampagne gegen mutmaßlichen Rassismus in der Polizei in Deutschland, weil die ihr zugrunde liegende Ideologie der öffentlichen Sicherheit schade. Die Kampagne helfe Kriminellen und schwäche den Staat bei seinem Vorgehen gegen sie.
 
       
 
 
2020-07-14
dailymail.co.uk
Todesurteil „All Lives matter“ zu sagen
Young mother, 24, is shot dead in front of her fiancé after saying "all lives matter" during an argument with Black Lives Matter supporters.
 
       
 
 
2020-07-12
achgut.com
Eugen Sorg
Black Lives Matter und die schwarze Gewalt gegen Schwarze
Tony Timpa, 32, rief von einem Parkplatz in Dallas, Texas, die Polizei um Hilfe an. Es war August 2016, und er war aufgewühlt und agitiert. Anstatt seiner Psychopharmaka hatte er Drogen zu sich genommen und hatte nun Angst, er könnte sich etwas antun. Als die Cops eintrafen, war der unbewaffnete Tony von den Sicherheitsleuten eines nahe gelegenen Geschäfts bereits mit Handschellen außer Gefecht gesetzt worden.
 
       
 
 
2020-07-07
Andreas Kirschhofer-Bozenhardt
Tugendwacht mit politischem Kalkül
Wir erleben rund um die Antirassismus-Diskussion eine wahre Pandemie der Pseudomoral. „Black Lives Matter“ ist „in“. Protestzüge, Parolen, geballte Fäuste samt Zertrümmerung nationaler Symbolfiguren.
 
       
 
 
2020-07-06
Andreas Tögel
Von Kriegen und Pandemien
Dass Regierungen von Kriegen und Katastrophen profitieren, ist nichts Neues. Kaum von
einer real existierenden oder imaginierten Gefahr bedroht, scharen sich die
verängstigten Menschen um ihre Führer, auf dass ihnen geholfen werde.
 
       
 
 
2020-07-05
kairos.blog
Karl Peter Schwarz
Ich bin ein „weißer Mann“,
aber deshalb knie ich mich nicht nieder
Eine Kollektivschuld gibt es weder rechtlich noch moralisch. Dennoch werden „die Weißen“ kollektiv des Rassismus und seiner Verbrechen bezichtigt.
 
       
   
 
2020-06-28
Gatestone Institute
Raymond Ibrahim
Raymond Ibrahim
The Slaughter of Christians
The following are among the abuses Muslims inflicted on Christians throughout the month of May 2020: Nigeria: From January 2020 to mid-May 2020, Muslim terrorists massacred at least 620 Christians (470 by Fulani herdsmen and 150 by Boko Haram). According to a May 14 report . . .
 
       
   
 
2020-06-27
New Economic Thinking
Moritz Schwarz
Moritz Schwarz
Schlimmer als Sarrazin
In seinem neuen Buch „Klimawandel im Notstandsland“ schockiert der Evolutionsbiologe Ulrich Kutschera erneut mit „politisch unkorrekten“ wissenschaftlichen Tatsachen – auch bei den Themen Rassismus, Einwanderung und Demographie.
 
       
     
 
2020-06-27
Addendum
Gerhard Weinberger
Gerhard Weinberger
Der Islamophobist
Als ich einen Kampfbegriff begriff. Kurze Groteske in drei Akten.
 
       
 
 
2020-06-26
denken-erwuenscht.com
denken-erwuenscht.com
Das ist erst der Anfang: Unser Land geht kaputt
Die Party- und Eventszene, von der Ministerpräsident Kretschmann (Grüne) nach den Ausschreitungen in Stuttgart fabulierte, ist mobil. Das Internet ist in diesen Tagen voll von solchen Szenen. Entfesselte Gewalt in Brüssel, Brixton, in den Banlieus von Paris schon seit Jahren.
       
 
 
2020-06-25
tychiseinblick
Candance Owens
Manfred Schwarz
USA: Candace Owens beleuchtet George Floyd und die Kriminalität
US-Bloggerin Candace Owens hat in einem mutigen Video die kriminelle Vergangenheit von George Floyd ausgeleuchtet. Und sie beschreibt wesentliche, ethnienspezifische Aspekte der Schwerkriminellen-Szene in den USA. Owens zieht seit Jahren den Hass der Democrats und vieler Medienvertreter auf sich.
 
       
 
 
2020-06-23
Welt.de
Boris Palmer
Boris Palmer
Polizeikontrollen sind noch kein Rassismus
Boris Palmer ist ein alter, weißer Mann – sagt er selbst. Er will kein Rassist sein und lehnt Diskriminierung ab. Und doch fragt er sich: Wie kann man Polizeiarbeit gezielt auf Täter ausrichten, wenn eher kräftige Männer straffällig werden als gebrechliche Omas
 
       
   
 
2020-06-22
reitschuster.de
Boris Reitschuster
Reitschuster.de
Randale ausgerechnet im Ländle
"Hier in Stuttgart ist Krieg, wenn Du eine Uniform trägst, dann bist Du nur Opfer, ein Wunder, dass keiner erschossen worden ist. Da kommt noch was auf uns zu!" Audio-Hilferuf eines Polizisten von der Krawall-Nacht aus Stuttgart.
 
       
 
 
2020-06-15
achgut.com
Johannes Eisleben
Migrantengewalt
Der Neorassismus der Rassenleugner
Parteiübergreifend wird angesichts der derzeitigen Rassenunruhen in den USA darüber diskutiert, den Begriff „Rasse“ aus Artikel 3 des Grundgesetzes zu streichen, da dieser Begriff als wissenschaftlich “längst überholt” und problematisch angesehen wird. Wir laufen damit Gefahr, ein neues Zeitalter des Rassismus zu befeuern. Warum?
 
       
 
 
2020-06-16
unzensuriert
Migrantengewalt
„Allahu Akbar, wir verbieten allen Ungläubigen, unseren Stadtteil zu betreten!“ 
Im Duisburger Brennpunkt Marxloh liefern sich arabischstämmige Einwanderer und deutsche Behörden inzwischen einen anhaltenden Machtkampf. Nachdem die Polizei in jüngster Zeit verstärkt gegen ausufernde Clan-Kriminalität vorgegangen ist, nehmen unmißverständliche Droh-Mails gegen die Polizei zu.
 
       
 
 
2020-06-16
Publico
Judith Sevinc Basad
Schwarze als Maskottchen linker Bewegungen
Die Welt rückt nach dem Polizeimord an George Floyd zusammen und protestiert gegen Rassismus und Polizeigewalt. Besonders linke Feministen machen sich dafür stark. Doch wie viel bringt diese mediale Aufmerksamkeit wirklich? Wie viel Rassismus steckt in der Antirassismus-Bewegung?
 
 
 
 
2020-06-16
Publico
Alexander Wendt
Unsere Taliban
Der Sturm gegen westliche Denkmale im Namen des Antirassismus führt zu keiner besseren, sondern zu einer schlechteren Gesellschaft. Setzen sich die No-Justice-No-Peace-Ideologen durch, dann geht beides verloren: Gerechtigkeit und Frieden.
 
       
 
 
2020-06-14
Andreas Unterberger
Der verlogene Antirassismus
Nach "Kampf gegen Rechts!", nach "Hilfe, die Welt verbrutzelt!", nach "Trump und Johnson sind schuld an der Pandemie!", nach "Wer ,China‘ auch nur sagt, ist ein Verschwörungstheoretiker", wird von vielen Medien und Politikern nun eine neue Sau durchs linke Aufregungsdorf getrieben: Sie heißt "Kampf dem Antirassismus". Herr Van der Bellen nennt diesen sogar als Begründung, warum er die Hofburg mit der Schwulenfahne verunziert. Der Rassismusvorwurf hat zwar ein winziges richtiges Element, aber vor allem er ist durchdrungen von unglaublich viel empörender Verlogenheit und Verzerrungen. Das zeigen nicht nur die amerikanischen, sondern noch viel stärker die europäischen Fakten.
 
       
 
 
2020-06-13
WELTplus
Alain Finkielkraut
„Beim Antirassismus geht es nicht mehr um Gleichheit, sondern um Ideologie“
Der Philosoph Alain Finkielkraut hält den Antirassismus für den „Kommunismus des 21. Jahrhunderts“. Die Scham, weiß zu sein, habe das bürgerliche schlechte Gewissen verdrängt. Er prangert „die Resignation des Staates gegenüber den verlorenen Gebieten der Republik“ an. 
 
       
 
 
2020-06-12
Gatestone Institute
Soeren Kern
A Brief History of Antifa: Part I
Empirical and anecdotal evidence shows that Antifa is, in fact, highly networked, well-funded and has a global presence. It has a flat organizational structure with dozens and possibly hundreds of local groups.
 
       
   
 
2020-06-11
Seyran Ates
Umgang mit dem türlischen Religionsverband
Definieren sie bitte Islamist

Wie groß ist Erdogans Einfluss auf den türkischen Islamverband in Deutschland? Der Verfassungsschutz nimmt den Umgang mit dem türkischen Religionsverband Ditib unter die Lupe. Ein erstes Fazit von Verfassungsschutzchef Thomas Haldenwang stimmt unsere Gastautorin Seyran Ates besorgt.
 
       
   
 
2020-06-09
NZZ
Glenn Cartmann Loury
«Rassismus existiert, aber er erklärt nicht, was hier passiert»
Der Aufruhr über Polizeigewalt sei die Folge einer verzerrten Darstellung des Problems, sagt der schwarze «Nein-Sager» und Ökonom Glenn Loury. Er lenke mit der «leeren These vom Rassismus» den Blick von den wirklichen Problemen der schwarzen Amerikaner ab. 
 
       
 
 
2020-06-08
Publico
Alexander Wendt
Heiko Maas, die Rechtsextremisten und die Kippa
Der deutsche Außenminister springt auf die Black-Lives-Matter-Debatte auf –
mit einer stark verzerrten Darstellung
 
       
 
 
2020-06-01
statistics
USA – Prozentsatz und Anzahl der gewalttätigen Vorfälle, nach Gesamtbevölkerung, Opfern und Tätern, demografische Merkmale, 2018
 
       
 
 
2020-06-07
Saida Keller Messahli,
Birgit Gärtner

GEBETSRUFE VON MOSCHEEN
Szenen eines Kulturkampfs 
Mit einer Sondererlaubnis der Ordnungsämter dürfen Moscheen in Krefeld und in anderen Städten zum Gebet rufen. Die Moscheen berufen sich auf die Religionsfreiheit. Dabei werden sie teilweise von Vereinen getragen, die für die türkische Regierung Propaganda machen.
 
       
       
x